Abgelehnte Dok-Workflows neu starten

Mit der Version 4.2.839 haben wir eine Erweiterung veröffentlicht, auf die sicher viele von Ihnen schon gewartet haben!

Bisher war es so, dass ein von einem Prüfer oder Freigeber abgelehnter Workflow vom Verantwortlichen händisch abgebrochen, kopiert und neu gestartet werden musste. Obwohl man das mit Hilfe einer Kopie des Workflows machen konnte, waren doch einige überflüssige Mausklicks notwendig.

Mit der gegenständlichen Version ist ein neues Icon hinzu gekommen, mit dessen Hilfe man mit einem Mausklick den abgelehnten Workflow abbrechen und automatisch eine Kopie anlegen kann:

Nach dem Klick auf das Icon (und nachdem man den Abbruchkommentar eingegeben hat) öffnet sich sofort ein Fenster mit dem neuen, kopierten Workflow, der entweder mit dem (ebenfalls neuen) „Sofort starten“-Icon gleich gestartet oder zuerst nochmals überarbeitet werden kann.

Zusatzinfo: Gab es im abgebrochenen Workflow ein Überarbeiten-Schritt und wurde das Dokument bereits überarbeitet, wird beim neu kopierten Workflow die bereits überarbeitete Version als Ausgangsdokument für die weitere Bearbeitung verwendet.

Sollten Sie Fragen zu dieser Erweiterung haben, stehen wir Ihnen gerne über unsere Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung!

Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten auf dieser Website

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen