Automatische Kennzahlenwarnungen

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir noch kurz vor dem Jahresende mit der Version 4.2.753 eine Erweiterung zur automatischen Kennzahlenwarnung veröffentlichen konnten! Diese Erweiterung betrifft unser Modul „Reporting & Kennzahlen“ und ermöglicht Ihnen, zu bereits bestehenden oder neuen Kennzahlen Grenzwerte zu definieren. Die Grenzwerte haben wir Ihnen mit der Erweiterung Neue Visualisierung für Kennzahlen vorgestellt.

Sie kennen unser Modul „Reporting & Kennzahlen“ noch nicht? Dann empfehlen wir Ihnen den Informationsflyer oder einen Blick in unser Demosystem! Wenn Sie keine Zugangsdaten haben, dann registrieren Sie sich gleich hier!

Ab der aktuelle Version können diese Grenzwerte für folgende Arten von Rückgabewerten definiert werden:

  • Text
  • Ganzzahl
  • Dezimalwert
  • Bool (Wahr/Falsch)

Die Warnungen bei den enabler4BIZ Kennzahlen können – vergleichbar mit einer Ampel – in zwei verschiedenen Bereichen (Rot und Gelb) definiert werden. Im Fenster zum anlegen neuer oder bearbeiten bestehender Kennzahlen finden Sie dazu einen neuen Bereich Warnungen:

Um die Warnungen zu aktivieren markieren Sie die Checkbox bei „Warnbereich definieren“. Danach können Sie selbst die Wertebereiche für Rot und Gelb definieren, wobei Sie aber natürlich auch nur Rot definieren können. Alle Werte die nicht in einem der beiden definierten Bereiche sind, sind selbstverständlich Grün.

Darunter können Sie das Prüfintervall mit „Täglich“, „Stündlich“ oder „Alle 10 Minuten“ definieren. Die Kennzahlwarnungen werden – sobald sie aktiviert sind – automatisch per Mail verschickt. Die Empfänger der Warnungen können Sie selbst im darunter liegenden Bereich festlegen:

  • Einzelne Benutzer (=User)
  • Mitglieder einer bereits definierten Rolle
  • Objektverantwortliche (also User, die dem Prozess oder Objekt als Verantwortliche zugeordnet sind, siehe Zuordnung von Personen zu Objekten vereinfacht)
  • Teammitglieder (User, die dem Prozess oder Objekt in einer anderen Funktion zugeordnet sind)

Nach dem Speichern werden die Kennzahlen durch den enabler4BIZ automatisch nach dem angegebenen Intervall überwacht. Erreicht eine Kennzahl den gelben oder roten Bereich, werden die entsprechenden Warnungen verschickt. Für einen Überschreitungszeitraum wird die Warnung nur einmal verschickt. Zum Beispiel: Erreicht eine Kennzahl (eingestelltes Prüfintervall „Alle 10 Minuten“) den gelben Bereich wird eine Warnung verschickt, sobald der Wert erstmalig den gelben Grenzwert überschritten hat. Solange die Kennzahl im gelben Bereich verbleibt, werden keine weiteren Warnungen verschickt. Erreicht die Kennzahl den roten Bereich, wird wieder – einmalig – eine Warnung verschickt. Geht die Kennzahl wieder in den nächst besseren Bereich zurück, wird nur dann eine Information verschickt, wenn die Option „Bei Rückkehr in den gelben/grünen Bereich“ aktiviert ist.

Die aktuelle Erweiterung bringt aber noch zwei zusätzliche Features:

Warnung bei der Kennzahl selbst

Kennzahlenwarnungen werden vor dem Kennzahlennamen – je nach Warnbereich – mit einem gelben oder roten Punkt angezeigt:

Modellbezogene Kennzahlenwarnungen

In einem eigenen, neu erstellten Bereich neben dem Prozessmodell werden alle Kennzahlenwarnungen für das jeweilige Modell gesammelt angezeigt. D.h. es werden dort nur Warnungen für jene Kennzahlen angezeigt, die diesem Modell zugeordnet sind. Selbstverständlich greifen auch hier die Berechtigungen durch: Kennzahlenwarnungen sehen nur Benutzer, die auch die Kennzahl sehen dürfen.

Dieser Bereich ist sofort bei Aufruf der Modellseite sichtbar, sofern es mindestens eine Kennzahlenwarnung gibt:

Durch Klick auf den Prozessnamen gelangen Sie sofort zum jeweiligen Prozess und sehen dort alle Details zur Kennzahl.

 

Sollten Sie Fragen zu dieser Erweiterung haben, stehen wir Ihnen gerne über unsere Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung!

 

Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten auf dieser Website

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen